Symbolbild - E-Commerce

E-Commerce, der Handel der Zukunft – Part 3

Subscribe

Dein Shop läuft und du bist schon das ganze Jahr am Grübeln wie du das nächste Level erreichen kannst? Dann können für dich die folgenden Themen aus dem Bereich E-Commerce Inspiration sein um noch erfolgreicher zu werden.

 

Unsere Top 5 E-Commerce Zukunftsthemen für den deinen Onlineshop

 

1. Vor dem Kunden wissen was er will – Discovery Commerce

Mit Tracking Tools wie Google Analytics lassen sich Kundendaten erfassen. Grundvoraussetzung dafür ist die richtige Implementierung von Cookies und die damit verbundenen rechtlichen Rahmenbedingungen. Weitere Informationen zu diesem Thema findest du in unserem Blogartikel über Cookies ;-). Das nächste Level im E-Commerce ist es dann mit den gesammelten Daten schon vor den Kunden selbst zu wissen was sie brauchen. Facebook spricht hier von Discovery Commerce und bietet dazu auch ein umfassendes Tool (https://www.facebook.com/business/c/discovery-commerce).

 

2. Internationalisierung

Mit deinen Produkten auch über Landesgrenzen hinaus erfolgreich sein. Ein Onlineshop zeichnet sich dadurch aus, dass er weltweit verfügbar ist. Somit kann es für dich sinnvoll sein auch weitere Zielländer als Österreich ins Auge zu fassen. Starthilfe können auch attraktive Förderprogramme leisten. Mehr dazu gibt es in unserem Blogbeitrag über Fördermöglichkeiten im E-Commerce.

 

3. Business 2 Business B2B

Hast du schon einmal daran gedacht mit deinem Onlineshop auch einen indirekten Vertriebsweg zu implementieren. Ein eigener B2B Shop für Händler, Agenten oder Handelsvertreter könnte eine Möglichkeit sein, um deinem Geschäft einen Multiplikationseffekt zu bringen.

 

4. Automatisierung

Es gibt viele Automatisierungsmöglichkeiten. Wie viele davon nutzt du schon? Hast du deinen Shop mit einem Warenwirtschaftssystem verbunden. Werden Lieferetiketten automatisch gedruckt, erhält ein Kunde eine automatisierte E-Mail Reihe nach seinem ersten Kauf? Nein? Wirklich nicht? Dann kann dir nur eines helfen: office@plappermaul.at.

 

5. Marketing 4.0

Marketing heute ist nicht mehr Marketing von vor 10 Jahren. Natürlich gelten oft noch die gleichen wirtschaftspsychologischen Grundregeln, doch der richtige Einsatz, um neue Kunden zu gewinnen hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Die Nutzung von mobilen Endgeräten hat enorme Ausmaße angenommen, Bewegte Bilder wie Videos haben auch online den ersten Platz der Contentformate eingenommen, E-Commerce Marketing ist personalisiert und automatisiert, neue Technologien wie künstliche Intelligenz, AR und VR sowie Chatbots halten Einzug auf den Smartphones der User und abgerundet wird alles von einer erwartungskonformen und benutzerfreundlichen User Experience.


 

Wow wow wow, wir wissen das alles mag wie Next Level Shit klingen aber die Tools und Möglichkeiten sind schon längst da. Wir helfen dir diese zu nützen. Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung. Melde dich dazu einfach hier.

Dein Plappermaul Team.