fotochaos

Mit diesen Tools kannst Du ganz einfach Dein Foto-Chaos beseitigen

Subscribe

Das ewige Foto-Chaos am PC kennt fast ein jeder – denn wer viele Fotos hat, muss seine Bilder auch richtig verwalten, sonst fällt die Suche nachher schwer. Für die Kategorisierung, Beschlagwortung und Archivierung bietet sich eine Fotoverwaltungssoftware an, die es sowohl kostenfrei, als auch gebührenpflichtig gibt. Folgende Systeme kannst Du einfach und effizient verwenden:

 

Mac: Iphoto und Apple Fotos

Mit dieser kostenlosen Software können Bilder von der Kamera, Speicherkarte oder von der iCloud ganz einfach in die Mediathek importiert werden. Die Fotos werden dann automatisch nach Aufnahmedatum sortiert. Außerdem gibt es eine Gesichtserkennung. Es bietet sich außerdem die Möglichkeit, Bilder mit relevanten Stichworten und intelligenten Alben zu speichern.

 

Google Fotos

Die Bildverwaltung von Google Fotos ist ebenfalls kostenlos. Das Fotoverwaltungsprogramm bietet eine Thumbnail-Voransicht aller Fotos, Gesichtserkennung, Geotagging und eine Tag-Funktion. Andere Nutzer können ebenfalls online zugreifen. Außerdem bietet die Software viele Möglichkeiten zur Bildbearbeitung und -zusammenstellung und praktische Batch-Funktionen zum Bilderordnen.

 

ACDSee

Der Fotomanager ACDSee für circa 100 € ermöglicht Fotos zu verwalten, organisieren und perfektionieren. Hier können Fotos bewertet werden, hierarchische Stichwörter sowie Bildattribute vergeben werden und vieles mehr. Die Fotos können ebenfalls in eine Cloud gesendet werden.

 

Adobe Photoshop Lightroom

Mit Adobe Lightroom kann man nicht nur Bildkorrekturen vornehmen, sondern auch Stichworte und Favoriten-Sterne vergeben. Weitere Features sind Geotagging, Kartenfunktion, Bildersuche per Stichwort und noch vieles mehr. Lightroom kostet circa 12 € im Monat.

 

Natürlich gibt es noch viele weitere Programme, um Fotos zu verwalten. Jedoch sind die wichtigsten Aspekte, die man bei der Fotoverwaltung beachten muss, die Namensgebung, Bewertung der Bilder und die Vergabe von Schlagwörtern. Damit kannst Du deine Fotos immer problemlos finden.