farben

So setzt Du Farben richtig ein!

Subscribe

Farbe ist eines der wichtigsten Gestaltungselemente. Nicht nur ihre jeweilige Eigenwirkung, sondern vor allem auch der Effekt von verschiedenen Farben in Kombination, unterstützt die Aussage von Inhalten. So setzt Du Farben richtig ein:

 

Psychologische Wirkung:

Mit Farbe kann eine Position oder Aussage unterstützt werden, vor allem weil Farben Gefühle auslösen. Wichtig ist, hierbei eine Farbe zu wählen, die Deine gewünschte Aussage unterstützt. (z.B. Blau steht für Konzentration, Ruhe und Vertrauen, Grün hingegen für Jugend, Natur und Hoffnung)

 

Sekundärfarbe bestimmen:

Nachdem eine Primärfarbe mit der richtigen Aussage ausgewählt wurde, ist der nächste Schritt das Auswählen einer Sekundärfarbe. Sie wird für Texte sowie andere Elemente verwendet und besitzt weniger Buntheit.

 

Akzentfarbe auswählen:

Nun sollte man eine Akzentfarbe erstellen, die im Design sehr sparsam eingesetzt wird. Die Farbe sollte im Farbkreis bei 90°, 180° oder 270° von der Hauptfarbe liegen.

 

Hintergrundfarbe erstellen:

Zum Schluss solltest Du eine Hintergrundfarbe erstellen, die Du von der Sekundärfarbe ableitest. Diese kann für gestalterische Unterlagen genutzt werden.