Skip to main content

WhatsApp als Unternehmen nutzen

Plappermaul Blog WhatsApp als Unternehmen nutzen

Der Messenger-Dienst WhatsApp ist nahezu jedem bekannt. Meist wird sie für die private Kommunikation mit Freunden, Familie und Verwandten genutzt. Doch als Unternehmen nutzen es die wenigsten. Dabei können nirgends sonst die Kunden so gut erreicht werden, wie über WhatsApp.

Wenn du wissen möchtest, was du als Unternehmer alles in der Kommunikation mit dem Kunden über WhatsApp erreichen kannst und welche Versionen von WhatsApp es überhaupt gibt, dann solltest du unseren Blogartikel dazu lesen.

Wieso sollte man WhatsApp als Unternehmen nutzen?

Als Unternehmer ist es sinnvoll dort zu sein, wo deine Kunden bereits sind. Wenn du nicht weißt, wo sich deine Kunden eigentlich aufhalten, haben wir die Antwort für dich: WhatsApp. Als unangefochtene Nummer eins ist es die Messenger-App, die von den meisten Menschen genutzt wird.

Weltweite Nutzeranzahl

Circa zwei Milliarden Menschen nutzen WhatsApp weltweit im Monat. Im Gegensatz dazu hat der Facebook Messenger nicht einmal die Hälfte der Nutzer und Snapchat nur knapp ein Viertel davon. Um also dort zu sein, wo deine Kunden sind, solltest du dir auch ein WhatsApp-Konto anlegen, um mit deinen Kunden zu kommunizieren.

Die beliebtesten globalen mobilen Messenger-Apps - Whatsapp auf Platz 1

Im Vergleich mit den Social-Media-Kanälen, haben nur Facebook und YouTube mehr Nutzer als WhatsApp. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass Facebook (2004) und YouTube (2005) fast 5 Jahre vor WhatsApp gegründet wurde (2009). Gleichauf liegt die Social Media Plattform Instagram, die im Oktober 2010 seine Geburtsstunde feierte.

Ranking der größten Social Networks und Messenger

Außerdem verwenden 94,4% der Menschen in Österreich, die einen Messenger nutzen, auch WhatsApp. In Brasilien sind es sogar fast 99%. Dazwischen liegt unser Nachbarland, Deutschland mit 95,5%.  Dies zeigt deutlich, wie relevant der beliebteste Messenger-Dienst der Welt auch in Österreich ist.

Schätzung zum Anteil der WhatsApp-Nutzer unter Messenger-Nutzern in ausgewählten Ländern weltweit

Bessere Öffnungsraten

E-Mail-Marketing verzeichnet im B2C-Bereich (Business to Customer) Öffnungsraten von etwa 20-30%. Im Jahr 2021 lag sie sogar bei 31,2%. Im Gegensatz dazu geht man in der Kommunikation über WhatsApp von Öffnungsraten von bis zu 95% aus. Deshalb empfehlen wir dir jedenfalls nicht nur über das klassische Medium E-Mail bei den Kunden präsent zu sein, sondern dich auch in WhatsApp als Unternehmen zu zeigen.

Öffnungsrate im E-Mail-Marketing nach Zielgruppe in der DACH-Region

Zielgruppe: Jedes Alter und Geschlecht

Ein weiterer Vorteil für Unternehmen ist, dass sich die Zielgruppe von WhatsApp von 14 Jahren bis hin zu über 70-jährige erstreckt. Die Besonderheit stellt hierbei die sehr ähnliche Verteilung des Anteils der Nutzer dar. Denn von 20-59 Jahre liegt der Anteil der Menschen, die WhatsApp nutzen überall zwischen 8% und knapp über 10%.

Verteilung der WhatsApp-Nutzer in Österreich nach Altersgruppe und Geschlecht

Was können die verschiedenen Versionen? (WhatsApp, WhatsApp Business, WhatsApp Business Plattform)

WhatsApp

Die „normale“ WhatsApp-Version ist eine App für das Smartphone. Die App kann einfach und kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Um die App nutzen zu können, ist eine aktive Verbindung zum Internet Voraussetzung.

Du kennst bestimmt schon die meisten Funktionen, für die WhatsApp verwendet werden kann. Vielleicht ist aber doch noch die eine oder andere Funktion dabei, die du noch nicht entdeckt hast. Deshalb gibt es hier nochmals eine kleine Übersicht.

WhatsApp Business

Die WhatsApp Business Version wurde 2018 vorgestellt und wurde eigens für die Kommunikation mit den Kunden für Firmen bzw. Unternehmen entwickelt. Diese Version ist vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) gedacht.

Zusätzlich zur „normalen“ WhatsApp-Version kann dort auch eine Unternehmensbeschreibung eingefügt werden. Dabei können der Unternehmensname, Kategorie, Beschreibung und Geschäftszeiten hinzugefügt werden. Außerdem kann ein Katalog mit verschiedenen Produkten erstellt werden.

Auch diese Version von WhatsApp ist leider nicht DSGVO konform. Jedoch kann bei den Backups ausgewählt werden, dass diese niemals gemacht werden, was für die Daten deiner Kunden jedenfalls besser ist. Somit sind die Chats und Daten jedoch nicht in der Cloud gesichert.

WhatsApp Business ist also als Erweiterung zu WhatsApp zu sehen, die viele Vorteile für Unternehmen bringt und immer noch kostenlos zur Verfügung stellt. Ein wesentlicher Vorteil ist das Erstellen von Schnellantworten und Abwesenheitsnachrichten, da dadurch einiges an Zeit gespart werden kann und besonders durch die Abwesenheitsnachrichten der Kunde nicht ewig auf eine Antwort warten muss.

Der größte Nachteil im Gegensatz zur WhatsApp Business Plattform ist, dass WhatsApp Business nur von einer Person bzw. von einem Gerät aus verwaltet werden kann.

WhatsApp Business Plattform

WhatsApp Business Platform ist eine Version von WhatsApp für größere Unternehmen, um eine einfachere Kommunikation mit ihren Kunden zu erleichtern. Dies muss zuerst verifiziert werden und kann dann erst nach der Bestätigung genutzt werden. Als einzige der Versionen ist es mit WhatsApp Business Plattform auch möglich die DSGVO-Richtlinien einzuhalten.

Der größte Vorteil ist auf jeden Fall, dass dies von mehreren Nutzen von unterschiedlichen Geräten aus genutzt werden kann. Außerdem ist dies die einzige Version, mit der ein WhatsApp-Newsletter aktuell möglich ist. Jedoch ist hierbei kein eigenes User Interface vorhanden und es muss über einen Drittanbieter genutzt werden. Wichtig ist auch, dass die WhatsApp Commerce Policy eingehalten werden muss, um überhaupt erst die Möglichkeit zu haben, diese Version zu nutzen.

Im Gegensatz zu den anderen beiden Versionen ist dies kostenpflichtig. Dabei unterscheiden sich die Preise je nach dem API-Provider. Üblicherweise ist hier eine gewisse Anzahl an Nachrichten frei (meist 1000) und danach starten erst die Gebühren für die einzelnen Nachrichten. Dabei wird meist pro Unterhaltung abgerechnet. Es wird zwischen Unterhaltungen, die vom Kunden bzw. vom Unternehmen ausgehen, unterschieden. Zumeist fallen auch noch Kosten für die Servicepauschaule des API-Providers an.

Vergleich der WhatsApp Versionen

Um nochmals einen guten Überblick zu bekommen, welche Version für dich als Unternehmer die richtige ist, haben wir dir hier die wichtigsten Infos noch einmal zusammengefasst:

Vergleich der WhatsApp Versionen

Außerdem findest du hier die wichtigsten Funktionen nochmals im Überblick:

WhatsApp Tabelle Vergleich der Funktionen Nachrichten
WhatsApp Tabelle Vergleich der Funktionen Nachrichten an mehrere Menschen
WhatsApp Tabelle Vergleich der Funktionen Telefonie
WhatsApp Tabelle Vergleich der Funktionen Sonstiges

Wenn du trotzdem nicht weißt, ob WhatsApp für dein Unternehmen das Richtige ist, dann melde dich bei uns. Wir beraten dich gerne bei der Auswahl und der Umsetzung.

Jetzt Termin vereinbaren

FAQs

Wieso sollte ich als Unternehmer WhatsApp verwenden?

Mehr als 2 Milliarden Menschen nutzen weltweit die App. Das ist eigentlich schon Grund genug. Denn als Unternehmen sollst du dort hingehen, wo sich deine Kunden schon befinden. Dabei ist bestimmt auch deine Zielgruppe vertreten, denn die Nutzer erstrecken sich über jedes Alter und Geschlecht.

Welche Versionen von WhatsApp gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen drei Versionen unterschieden: WhatsApp, WhatsApp Business und die WhatsApp Business Plattform.

Welche Version von WhatsApp sollte ich als Unternehmer nutzen?

Je nachdem welche Größe das Unternehmen hat, sollte WhatsApp Business und die WhatsApp Business Plattfdorm verwendet werden. WhatsApp Business ist für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) gedacht. WhatsApp Business Plattform hingegen ist für größere renommierte Unternehmen gedacht.

Wie viel kostet WhatsApp für Unternehmen?

Das „normale“ WhatsApp und WhatsApp Business sind beide vollkommen kostenlos. Die WhatsApp Business Plattform ist jedoch kostenpflichtig. Dabei wird pro Unterhaltung abgerechnet. Die Kosten variieren aber je nach API-Provider.

Wieso ist die Kundenkommunikation über Messenger Dienste besser als über E-Mails?

Der große Vorteil in der Kundenkommunikation liegt in der Öffnungsrate der Nachrichten. Denn gute Öffnungsraten im E-Mail-Marketing liegen knapp über 30%, wobei sie auf WhatsApp bei 95% sind.

Wie können über WhatsApp Newsletter verschickt werden?

Die Funktion einen Newsletter über WhatsApp zu verschicken, ist nur über die WhatsApp Business Plattform möglich. Diese Version ist jedoch kostenpflichtig.

Wie viele Menschen nutzen weltweit WhatsApp?

Die App wird etwa von 2 Milliarden Menschen weltweit genutzt.

Quellen:

https://www.messengerpeople.com/de/notifications-whatsapp-business-api/

https://blog.hubspot.de/marketing/whatsapp-business

https://www.superchat.de/blog/whatsapp-business-im-ueberblick

https://www.youtube.com/results?search_query=whatsapp+business+deutsch

https://de-statista-com.fhooe.idm.oclc.org/statistik/daten/studie/181086/umfrage/die-weltweit-groessten-social-networks-nach-anzahl-der-user/

https://de-statista-com.fhooe.idm.oclc.org/statistik/daten/studie/1334067/umfrage/anteil-der-whatsapp-nutzer-nach-laendern-weltweit/?locale=de

https://de-statista-com.fhooe.idm.oclc.org/statistik/daten/studie/1228537/umfrage/verteilung-der-whatsapp-nutzung-in-oesterreich-nach-alter-und-geschlecht/?locale=de

https://www.messengerpeople.com/de/whatsapp-business-api/#Vertrieb