wordpress seo

SEO für WordPress – so wird Google Deine WordPress Seite lieben

Subscribe

Die Zeit in der WordPress ausschließlich für Blogs verwendet wurde, ist schon lange vorbei. Bereits jede vierte Website, die Du besuchst, wird von WordPress betrieben. Auch größere Unternehmen und Shops setzen auf das kostenlose Content Management System. Umso wichtiger ist es, eine Suchmaschinenoptimierung für WordPress einzusetzen, um die Platzierung innerhalb der Google Suchergebnisse zu verbessern. Wir zeigen Dir unsere 5 SEO Tipps für WordPress:

 

WordPress Privatsphäre Einstellungen

Der erste und wichtigste Schritt für Deine WordPress Suchmaschinenoptimierung ist, dass Du Deine WordPress Seite für Suchmaschinen sichtbar machst. Ohne der Einstellung „Sichtbarkeit für Suchmaschinen“, wird Deine Seite nicht gecrawlt – das heißt, sie wird nicht von Suchmaschinen gefunden.

 

Link Struktur

Eine gute URL sollte aussagekräftig sein, nicht nur aus SEO-Sicht, sondern auch für den User. Die Standard URL bei WordPress besteht jedoch aus Zahlen oder IDs. Unter Einstellungen – Permalinks findest Du die Einstellungen, um benutzerdefinierte Links zu erstellen. Wir empfehlen Dir den Beitragsnamen als URL zu verwenden.

 

Optimierung von Bildern

Bilder werten nicht nur den Content Deiner Website auf, sondern können zusätzlich über die Google Bildersuche Besucher für Deine Website gewinnen. Google kann jedoch ein Bild noch nicht vollständig interpretieren. Aus diesem Grund solltest Du Deine Bilder für die Suchmaschine optimieren. Hierfür solltest Du Deinen Bildern stets einen sprechenden Dateinamen geben. Das Einfügen eines Alternativtextes ist ebenso wichtig, damit Google versteht, welche Information das Bild für den User bereithält. Zudem sollte die Bilddatei nicht zu groß sein, denn das würde die Ladezeit Deiner Website beeinflussen.

 

Yoast SEO-Plugin verwenden

Für WordPress gibt es zur SEO-Unterstützung einige Plugins, die Dich unterstützen können. Einer der bekanntesten SEO-Plugins ist Yoast SEO. Dieses Plugin ist kostenlos und ermöglicht viele Einstellungsmöglichkeiten für OnPage SEO. Mit dem Plugin kannst Du Keywords, die Metabeschreibung und vieles mehr einstellen.

 

Rich Snippets nutzen

Als Rich Snippets bezeichnet man spezielle Ergebnis-Ausschnitte in den Suchergebnissen von Google. Sie enthalten Zusatzinformationen, die nicht durch die Meta Description eingefügt werden, sondern mit der Hilfe von Markups im Quellcode hinterlegt sind. Damit Dein Beitrag in der Google Suche als Rich Snippet angezeigt wird, benötigst Du das Plugin schema.org Rich Snippets. Mit dieser Rich Snippet Konfigurationsbox, kannst Du die Snippet Art wählen und alle Informationen hinzufügen.